Wir können die Fertigstellung kaum mehr erwarten – Endspurt im Jubiläumsjahr!

  • von

Seit September ist viel passiert – sehr viel Arbeit vor Ort hat leider die Aktualisierung des Projektberichtes etwas verzögert – sorry.

Fa. Hörmann hat die Nordgebäude vollständig aufgebaut. Der Boxenstall und die große Reithalle sind nahezu fertig. Es fehlen noch der Reitboden, das Pflaster in der Stallgasse und auf dem Paddock, die Heudepots sowie Restarbeiten in den Sattelkammern.

Anfang September wurde unser Radlader ausgeliefert. Ein unersetzlicher Helfer jetzt auf der Baustelle – aber noch mehr die kommenden Jahre im laufenden Betrieb. Die ausgedehnte Reitanlage ist ohne Ihn nicht zu bewältigen.

Die Südgebäude sind ebenfalls aufgestellt, so daß die PV Anlage montiert werden konnte. Diese ist mit final 736 kWp bereits seit Dezember am Netz! Fa. Netze-BW bezahlt uns die EEG-Vergütung und Fa. Interconnector erwirtschaftet darüber hinaus eine Marktprämie. Damit wurde der Plantermin um 8 Wochen verfehlt – aber das Ziel ist erreicht. Wir sind ein großer Lieferant von Solarstrom in Herrenberg.

Die kleine Reithalle ist vollständig fertiggestellt – incl. Beleuchtung und Reitboden ! Sie ist damit das erste komplette Teilgebäude.

Der Funktionsbau hat plangemäß den weitesten Weg noch vor sich – Rohbau mit Fenstern steht – Innenwände, Türen und die technische Gebäudeausrüstung liegen noch vor uns. Für eine Inbetriebnahme der Reitanlage sind mindestens die Fertigstellung des Büros, sowie der WC-Anlagen erforderlich – da sind wir noch von mehreren Lieferanten abhängig, und es wird noch sehr viel Eigenleistung erforderlich.

Der Offenstall ist jetzt gerade im Januar nahezu fertiggestellt worden – es fehlen noch der Ausbau der Sattelkammern, sowie die Tränkenversorgung. Vor unserem Umzug müssen noch die Pflasterarbeiten erfolgen – da sind wir derzeit wetterabhängig …

Unsere Bergehalle steht komplett – das Heu könnte einziehen. Das Ponypaddock unter dem großen Vordach für unsere Shettys wird mit dem Zaun des Offenstalls fertiggestellt.

Wir sind weiterhin täglich vor Ort und hatten tolle gemeinsame Aktionen z.B. bei der Wandverkleidung mit Fichte 3-Schicht-Platten oder auch bei der Montage von Kabelrinnen, Kabeln und Beleuchtung

Vor einer Gebäudeabnahme ist noch viel zu tun! Wir rufen wieder zu Eigenleistungsaktionen auf!

Einen verbindlichen Einzugstermin zu nennen ist uns wegen der fremdgesteuerten Umfänge leider nicht möglich. Ziel ist derzeit Ende März – das muss sich aber Woche für Woche erhärten oder leider vielleicht auch neu angesetzt werden …

Wir sind stolz und zufrieden mit dem in 2020 Erreichten!

In den 8 Monaten seit der ersten Planierraupe auf dem Baufeld konnten wir alle Gebäude errichten und die PV ans Netz bekommen! Wir werden alles daransetzen, damit wir deutlich vor Ablauf von 12 Monaten auch einziehen können. Die Reitanalage passt sich optisch sehr gut in die Landschaft ein – von allen Himmelsrichtungen weithin sichtbar.

Die Beleuchtung ist zu 90 % montiert – komplett in Eigenleistung. Das Nachtlicht sichert nach Sonnenuntergang eine Grundbeleuchtung und macht die Anlage auch in der Dunkelheit sicher begehbar.

Alle unsere beauftragten Partner auf der Baustelle machen einen Super Job – wir bekommen eine hochwertige Reitanlage! Die Rohbauabnahme durch das Baurechtsamt ist ohne Beanstandungen erfolgt. Vor einer Inbetriebnahme ist eine Schlussabnahme erforderlich. Diese wird unser Architekt H. Reutter so bald wie möglich anberaumen.

Für das Aussiedlungsteam – Euer Claudius und Norbert