Zebras, Dinosaurier und Einhörner meistern die Faschingsquadrille

  • von

Am Faschingsdienstag war es wieder so weit: Auf der Festwiese wurde der Herrenberger Pferdemarkt zur Prämierung der schönsten Zuchtstuten veranstaltet.
Dieser ist seit mehr als 300 Jahren Tradition –  und natürlich haben auch wir unsere Vierbeiner in Szene gesetzt!
Unsere Reiter führten eine tolle Quadrille* auf, und wie es sich zur Faschingszeit gehört, waren Pferd und Reiter verkleidet. So trabten Zerbas, Hasen, Löwen, Einhörner und Dinosaurier über die Platz und begeisterten alle Zuschauer.

Ohne die vielen Übungsstunden wäre das natürlich nicht möglich gewesen – an dieser Stelle einen großen Dank an Julia Gerds für das Erstellen der Choreographie, ihre Zeit und ihr Engagement!
Und natürlich sind alle Reiter ihren Pferden unheimlich dankbar – die trotz des Regens, der Menschenmasse und der ungewohnten „Gruselobjekte“ die Aufführung so gelassen gemeistert haben!

Das Quadrillen-Team ist sich einig: Die Aufführung war nicht nur ein Erfolg, sondern machte auch riesig Spaß.

*Quadrille = Formationsreiten zu Musik

Vielen Dank an unsere Reiter:
– Annalena mit Maximus als Marienkäfer und Hase
– Katja mit Jack als Zebra
– Theresa mit Roobey als Leopard
– Sina mit Lorbas als Löwe
– Maxi mit Pyttla als Einhorn
– Birgit mit Toni als Pinguin
– Sarah mit Harry als Einhorn
– Kathrin mit Blue Eye als Giraffe
– Sonja mit Charly als Panda
– Tim mit Dara als Dinosaurier